Dieser kostenlose Online-Kurs richtet sich an LehrerInnen und PädagogInnen (insbesondere von Klasse 3 bis 6), aber auch an interessierte Eltern, Elternvertreter und Schulträger. Ziel des Kurses ist es, den Einstieg in den Calliope mini zu erleichtern. Der Calliope mini ist ein kleiner Mikrocontroller. Er soll jedem Schulkind in Deutschland ab der 3. Klasse einen spielerischen Zugang zur digitalen Welt ermöglichen. Das zur Verfügung gestellte Kursmaterial kann frei weiterverwendet werden ([CC BY-SA 4.0-Lizenz][1]). [1]: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de
9 Oktober 2018 - 29 April 2019
Kurssprache: Deutsch

Kursinformationen


Kursbeschreibung

Das Calliope-Team ist mit der Mission angetreten, jedem Schulkind in Deutschland ab der 3. Klasse einen spielerischen Zugang zur digitalen Welt zu ermöglichen. Der frühe Erwerb digitaler Kompetenzen ist wichtig, damit sich Kinder selbstbewusst und selbstbestimmt in einer zunehmen digital organisierten Gesellschaft bewegen können.

Der Calliope mini ist ein kleiner Mikrocontroller. Mit wenigen Klicks können Kinder eigene spannende Programme erstellen, auf dem Calliope mini übertragen und ausprobieren. Die digitale Welt wird dadurch für sie verständlich und (be)greifbar.

Dieser Kurs richtet sich an Lehrer*innen und Pädagog*innen aller Schulformen, die in den Klassenstufen 3 bis 6 arbeiten.

Ziel des Kurses ist es, Ihnen den Einstieg in den Calliope mini zu erleichtern, so dass Sie den Mikrocontroller an Ihrer Schule einsetzen können. Sie erhalten im Kurs eine Einführung in den Calliope mini und seine Programmierung, inklusive Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Übungen. Der Kurs erklärt außerdem, warum Programmieren ab der Grundschule wichtig ist und worauf Sie achten sollten, wenn Sie den Calliope mini an Ihrer Schule einführen.

Kursinformation

  • Kursbeginn: ab 9. Oktober 2018, 09:00 UTC (= 11:00 Uhr deutsche Zeit, Was bedeutet 09:00 UTC?)
  • Kursdauer: 4 Wochen (2 Stunden Lernaufwand pro Woche)
    Sie sind zeitlich nicht gebunden. Sie können zu jeder Tageszeit lernen. Idealerweise absolvieren Sie den Kurs innerhalb von 4 Wochen. Eine abweichende Zeiteinteilung und ein späterer Einstieg in den Kurs sind problemlos möglich.
  • Wochentests: Sie können bis zum Kursende an den Tests teilnehmen und dadurch eine benotete Teilnahmebestätigung (Zeugnis) erhalten.
  • Kursende: 29. April 2019
    Sie können auf alle Lerninhalte jederzeit und so oft wie Sie möchten zugreifen, auch nach dem Kursende am 29. April 2019. Das begleitende Kursforum ist dann allerdings geschlossen und benotete Teilnahmebestätigungen (Zeugnisse) können nicht mehr erworben werden.
  • Kurssprache: Deutsch
  • Wie sind openSAP Kurse strukturiert?

Kursinhalte

Woche 1: Calliope mini kennenlernen
Woche 2: Calliope mini nutzen
Woche 3: Calliope mini an der Schule einsetzen
Woche 4: Calliope mini im Unterricht einführen

Zielgruppe

  • Lehrer*innen, Pädagog*innen (insbesondere von Klasse 3 bis 6)
  • Interessierte Eltern, Elternvertreter, Schulträger
  • Andere Interessierte

Kursvoraussetzungen

Es gibt keine Voraussetzungen für diesen Kurs und es ist nicht zwingend notwendig, einen Calliope mini zu besitzen. Alle Übungen können ohne einen Calliope mini absolviert werden. Allerdings empfehlen wir, einen Calliope mini zu kaufen oder zu leihen, um die Übungsprogramme nicht nur im Simulator, sondern direkt am Calliope mini auszuprobieren.

Calliope mini käuflich erwerben

Informationen zum Kauf eines Calliope mini finden Sie auf der Calliope Webseite.

Wer hat diesen Kurs entwickelt?

Dieser Kurs ist ein Kooperationsvorhaben der Calliope gGmbH, der Initiative #MitRat&Tat und openSAP, in Zusammenarbeit mit praxiserfahrenen Pädagog*innen. Die Kursmaterialien können frei weiterverwendet werden. Sie sind lizensiert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International (CC BY-SA 4.0).

calliope Logo, Rat und Tat Logo und hosted by openSAP Logo

Lernmaterial


  • Woche 1:

    Calliope mini kennenlernen
  • Woche 2:

    Calliope mini nutzen
  • Woche 3:

    Calliope mini an der Schule einsetzen
  • Woche 4:

    Calliope mini im Unterricht einführen
  • Links und Materialsammlung:

    Links und Materialsammlung
  • Lob und Änderungswünsche:

    Wir freuen uns über Ihr Feedback ... und hoffen auf viele Beiträge

Für diesen Kurs einschreiben


Es gibt keine formellen Vorbedingungen oder Einschränkungen für die Teilnahme an diesem Kurs. Der Kurs ist frei, kostenlos und zugänglich für alle. Sie benötigen lediglich ein Nutzerkonto auf openSAP und schon können Sie den Kurs belegen!

Jetzt einschreiben

Eingeschriebene Nutzer: 1878

Anforderungen für Leistungsnachweise


  • Das Zeugnis erhält, wer in der Summe aller benoteten Aufgaben mehr als 50% der Höchstpunktzahl erreicht hat.
  • Die Teilnahmebestätigung erhält, wer auf zumindest 50% der Kursunterlagen zugegriffen hat.

Mehr Informationen finden Sie in den Richtlinien für Leistungsnachweise.

Dieser Kurs wird angeboten von


Anna Bahrami

Anna Bahrami ist Lehrerin an der Gerbersruh-Gemeinschaftsschule in Wiesloch. Sie ist besonders interessiert an Naturwissenschaft und Technik, auch im bi-lingualen Bereich. In ihrer Freizeit singt sie und spielt Theater.

Impressionen aus ihrem Schulalltag sind zu finden auf Instagram unter @fraubahrami.

Günter Howind

Günter Howind ist Lehrer und befasst sich seit mehr als 30 Jahren theoretisch und praktisch mit dem Einsatz vom Computern im Unterricht.

Er hat lange Jahre parallel an der Hessischen Lehrkräfteakademie gearbeitet, im Bereich Medienbildung an Grundschulen und Förderschulen.

Joern Alraun

Jørn Alraun ist Mitgründer und Gesellschafter der Calliope gGmbH.

Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Art und Weise wie man Kindern und Jugendlichen ein neues, digitales Lernerlebnis – und damit auch den Wechsel vom Konsumenten zum kreativen Produzenten – ermöglichen kann. Als Interaktionsdesigner interessiert ihn besonders das Zusammenspiel zwischen Gestaltung und Programmierung und das Spannungsfeld zwischen Mensch und Maschine.

Jørn Alraun ist aktiv auf Twitter unter @joernalraun.

Helpdesk

Ihre Anfrage wurde an unser Support Team geschickt. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Danke für Ihre Anfrage!

Leider hat hier etwas nicht geklappt.

Zurück