Das Talent Management der Gegenwart und der Zukunft steht vor gewaltigen Herausforderungen. Der Kampf um die Talente innerhalb und außerhalb von Unternehmen wird immer härter. Neben dem gesellschaftlichen Wertewandel und geänderten Anforderungen neuer Generationen wirkt sich die Digitalisierung auf jeden Bereich einer Firma aus.
Self-paced
Language: Deutsch

Course information


Kursbeschreibung

Das Talent Management der Gegenwart und der Zukunft steht vor gewaltigen Herausforderungen. Der Kampf um die Talente innerhalb und außerhalb von Unternehmen wird immer härter. Neben dem gesellschaftlichen Wertewandel und geänderten Anforderungen neuer Generationen, wirkt sich die Digitalisierung auf jeden Bereich einer Firma aus.

Das „Forum Digitales Talent Management“ ist eine gemeinsame Initiative von Experten aus Wissenschaft und Praxis, die die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Finden, Entwickeln und Binden von Mitarbeitern (Talent Management), weiter professionalisieren möchten.
Die Zielsetzung des Forums ist die positive Annahme der zunehmenden Digitalisierung und deren aktive Gestaltung. Auch wenn jede Firma selbst in Ihrem Kontext die Digitalisierung vorantreiben muss, müssen neben den Chancen und Risiken eines Digitalen Talent Managements die kritischen Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung beachtet werden. Vom frühzeitigen Einbinden von Mitarbeitern und Sozialpartnern, dem Erstellen einer digitalen Agenda und deren Verankerung, bis hin zur aktiven Transformation der Unternehmenskultur.

In diesem MOOC erfahren Sie mehr über allgemeine Modelle, Einführungsansätze, sowie die Ausgestaltung und Erfahrungen in verschiedenen Unternehmen. Zudem lernen Sie digitales Lernen und Zusammenarbeiten am eigenen Leib - mit dem Ziel, eine Plattform für den Austausch und die weitere Entwicklung des Talentmanagements zu bieten.


Was Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu diesem Kurs sagen:

  • "Ich fand den ganzen Kurs sehr gelungen. Gefallen hat mir besonders die Mischung aus akademischen und praxisnahen Beispielen und Diskussionen. Der Zeitaufwand war gut geschätzt und auch managbar. Es war besonders interessant auch mal von anderen Unternehmen Kommentare und Einblicke zu bekommen." Lesen Sie den ursprünglichen Beitrag
  • "Mir gefiel die Gesamtzusammensetzung, der Umfang, sowie die weiterführenden Links / Materialien sehr gut." Lesen Sie den ursprünglichen Beitrag
  • "Es war eine neue und erfrischende Einführung in ein (für mich zum Großteil) neues Thema. Vor allem die Wissenschaftlichen Aspekte waren sehr interessant und gut nachvollziehbar." Lesen Sie den ursprünglichen Beitrag
  • "Aufgrund dieses Kurses habe ich die Möglichkeit, den digitalen Wandel in der Arbeitswelt mitzuverfolgen. Somit kann ich mich weiterentwickeln und weiß, wie der "Arbeitsplatz von Morgen" aussehen wird." Lesen Sie den ursprünglichen Beitrag

Kursinformationen

Kursinhalte

Woche 1: Digitales Talent Management – Intro (Prof. Torsten Biemann, Universität Mannheim / Sabine Staritz, Mannheim Business School / Wilfried Porth, Daimler AG)

Woche 2: Big Data und Technologie (Ralph Schneider, SAP SE / David Hoeffler, PulseShift GmbH / Christian Liebig, SAP SE / Prof. Armin Trost, Hochschule Furtwangen)

Woche 3: Herausforderungen: Datenschutz & Ethik (Prof. Friedemann Kainer, Universität Mannheim / Prof. Bernward Gesang, Universität Mannheim / Dr. Vanessa Barth, IG Metall / Dr. Sebastian Sick, Hans-Böckler-Stiftung)

Woche 4: Moderne Konzepte digitaler Führung (Karl-Heinz Reitz, Unitymedia GmbH / Jasmin Mantel, SAP SE / Teslime Yagmur, AXA Konzern AG / Georg Michalik, Endress+Hauser Management AG / Karin Fellhauer, SAP Deutschland SE & Co. KG)

Woche 5: Talent Management Software (Klaus Kräft, tts GmbH / Harald Weingartner, tts GmbH / Johanna Kuch, tts tmc GmbH)

Woche 6: Gameplan Challenge mit Peer Assessment

Kursziele

  • Die Teilnehmer entwickeln ein Verständnis für den Einfluss der Digitalisierung auf das Talent Management
  • Die Teilnehmer gewinnen Einblicke in das digitale Talent Management anderer Unternehmen
  • Die Teilnehmer tauschen sich zu den im Kurs vorgestellten Beispielen und Konzepten aus und können für das eigene Talent Management einen Transfer herstellen
  • Die Teilnehmer werden Teil der Community und nehmen an der Gestaltung des Themas "Digitales Talent Management" aktiv teil

Zielgruppe

  • Führungskräfte
  • Mitarbeiter im Personalbereich
  • Sonstige Interessenten am Thema Digitalisierung & Talentmanagement

Kursvoraussetzungen

  • Interesse an den Themen Digitalisierung und Talent Management
  • Motivation sich aktiv mit einzubringen

Weitere Inhaltsexperten

Wilfried Porth, Personalvorstand und Arbeitsdirektor, Daimler AG

Wilfried Porth


Ralph Schneider, Business Information Officer, SAP SE

Ralph Schneider


David Hoeffler, Chief Executive Officer, PulseShift GmbH

Bild: David Hoeffler


Dr. Christian Liebig, HR Senior Director und HR Chief Expert, SAP SE

Bild: Dr. Christian Liebig


Prof. Armin Trost, Professor für Personalmanagement, Business School der Hochschule Furtwangen

Bild: Prof. Dr. Armin Trost


Prof. Friedemann Kainer, Direktor des Instituts für Unternehmensrecht, Universität Mannheim

Bild: Prof. Friedemann Kainer


Dr. Vanessa Barth, Bereichsleiterin Zielgruppenarbeit & Gleichstellung, IG Metall

Bild: Dr. Vanessa Barth


Dr. Sebastian Sick, Referatsleiter Wirtschaftsrecht, Hans-Böckler-Stiftung

Bild: Dr. Sebastian Sick


Prof. Bernward Gesang, Lehrstuhl für Philosophie mit Schwerpunkt Wirtschaftsethik, Universität Mannheim

Bild: Prof. Bernward Gesang


Karl Heinz Reitz, Leiter HR Business Partner und Organisationsentwicklung, Unitymedia GmbH

Bild: Karl Heinz Reitz


Jasmin Mantel, Head of Performance Management, SAP SE

Bild: Jasmin Mantel


Teslime Yagmur, Spezialistin Learning & Development, AXA Konzern AG

Bild: Teslime Yagmur


Sarah Rüben, Spezialistin Learning & Development, AXA Konzern AG

Bild: Sarah Rüben


Georg Michalik, Head of Corporate Learning, Endress+Hauser Management AG

Bild: Georg Michalik


Roman Kropp, Leiter HR Strategy Consulting, tts GmbH

Bild: Roman Kropp


Harald Weingartner, Berater & Geschäftsführer, tts GmbH

Bild: Harald Weingartner


Claudine Hörmann-Göttersdorfer, Head of Global Recruitment, AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG

Bild: Claudine Hörmann-Göttersdorfer


Jens Bahr, Creative Director, tts GmbH

Bild: Jens Bahr


Josephine Günther, Talent Management Professional, tts GmbH

Bild: Josephine Günther


Tina Dosch, Head of Talentsystems, LIDL Stiftung & Co. KG

Bild: Tina Dosch


Andreas Kalverkamp, Senior Manager Learning & Development, HeidelbergCement AG

Bild: Andreas Kalverkamp

Course contents


  • Woche 1:

    Digitales Talent Management – Intro
  • Woche 2:

    Big Data und Technologie
  • Woche 3:

    Herausforderungen: Datenschutz & Ethik
  • Woche 4:

    Moderne Konzepte digitaler Führung
  • Woche 5:

    Talent Management Software
  • Gameplan Challenge:

    Gameplan Challenge
  • Lob und Änderungswünsche:

    Wir freuen uns über Ihr Feedback ... und hoffen auf viele Beiträge

Enroll me for this course


If you would like to enroll for this course, there are no formal prerequisites or limitations. The course is free and open for everyone. Just register for an account on openSAP and go for the course!

Enroll me now

This course was held from May 08, 2017 through Jul 04, 2017.

2414 learners enrolled.

Rating


This course was rated with 4.32 stars in average from 131 votes.

Certificate Requirements


  • Gain a record of achievement by earning more than 50% of the maximum number of points from all graded assignments.
  • Gain a confirmation of participation by completing at least 50% of the course material.

Find out more in the certificate guidelines.

This course is offered by


Dr. Sabine Staritz

Sabine Staritz verantwortet das Unternehmensnetzwerk der Mannheim Business School (Universität Mannheim). Sie steht im regelmäßigen Austausch mit den Personal-entscheidern zahlreicher nationaler und internationaler Partnerunternehmen und bietet diesen eine Plattform für einen zielgerichteten Wissensaustausch zu Themen wie Employer Branding, Personalentwicklung oder Talent Management.

Sabine Staritz studierte Betriebswirtschafts- und Volks-wirtschaftslehre an der Universität Regensburg und promovierte im Fach Marketing an der Universität Mannheim.

Prof. Torsten Biemann

Torsten Biemann ist seit 2013 Professor für Personal-management und Führung an der Universität Mannheim. Er ist Autor zahlreicher nationaler und internationaler Veröffentlichungen mit Schwerpunkten in den Themen-bereichen Personalstrategie, People Analytics und Führung.

Darüber hinaus ist Thomas Biemann Mitglied des redaktionellen Beirats verschiedener Personalwirtschaft-licher Zeitschriften und gehört laut Personalmagazin zu den 40 führenden Köpfen des Personalwesens.

Thomas Jenewein

Thomas Jenewein ist ein gefragter Experte für die Schnitt-stelle zwischen Human Ressources, Personalentwicklung, E-Learning und Lerntechnologien.

Nach dem Studium der Organisations- und Wirtschafts-psychologie ist er seit 1998 in verschiedenen Positionen bei SAP im Bereich Lernen und Talentmanagement tätig. Vom Berater, Program Manager oder Manager in der SAP internen Personalentwicklung & Weiterbildung bis zum Produktmanager für Lernsoftware.

Stefan Schuessler

Stefan Schüßler ist bei SAP Deutschland tätig und verantwortet dort den Bereich Business Development im Vertrieb der SAP-Personalwirtschaftslösungen. Seit über 20 Jahren verfolgt er die Entwicklungen im HCM-Bereich hautnah und beschäftigt sich mit Herausforderungen und Chancen im Personalwesen.

Während seiner gesamten Tätigkeit bei SAP hat sich Stefan Schüssler immer mit dem Thema Personalwirtschaft beschäftigt und eine Reihe von Buch-, Zeitschriften- und Online-Beiträgen zu dem Thema veröffentlicht. Seit 2012 ist er zudem Mitglied der Zukunftsinitiative Personal (ZiP) und regelmäßiger Gast auf personalwirtschaftlichen Veranstaltungen.

Karin Fellhauer

Karin Fellhauer profitiert bei Ihrer Tätigkeit als Business Development Verantwortliche für HCM-Lösungen von Ihrer langjährigen Erfahrung im Personalwesen: In der Ausbildungsabteilung der SAP SE hat sie verschiedene Personalprozesse wie Recruiting, Personalentwicklung und Personalverwaltung als Ausbilderin verantwortet und als Head of Marketing das interne und externe Marketing vorangetrieben.

Im Rahmen der HR Transformation hat Karin Fellhauer die weltweite Einführung von „Goals & Performance von SuccessFactors“ im Ausbildungsbereich geleitet.

Klaus Kräft

Klaus Kräft leitet den Vertrieb der tts GmbH. tts ist ein Beratungsunternehmen mit einem besonderen Fokus auf Talent Management und Corporate Learning.

Zuvor war Klaus Kräft viele Jahre als Berater und Experte in den Themenfeldern E-Learning, IT-Training und Wissensmanagement aktiv; davon knapp 5 Jahre als Leiter des Bereiches Education Consulting bei SAP.

Die fachlichen Grundlagen legte Klaus Kräft bei seinem Studium der Wirtschaftspädagogik der Universität Mannheim und seiner Tätigkeit in einem E-Learning-Forschungsprojekt der Universität Karlsruhe. In diesem Kontext entstanden diverse Veröffentlichungen zur Nutzung digitaler Lernmedien.

Johanna Kuch

Johanna Kuch ist Bereichsleitern bei tts und verantwortet die Beratungsbereiche rund um das Thema Talent. Aufgrund ihrer langjährigen nationalen und internationalen Erfahrung bringt Frau Kuch Expertise zu den Themen Lernen, HR-IT-Strategie, Personal- und Führungskräfteentwicklung in unterschiedlichen Branchen mit. Ihr besonderes Interesse gilt allen Fragestellungen rund um die Schnittstelle zwischen HR und IT, die sie als Beraterin, Projekt- und Programmanagerin bereits aus verschiedenen Perspektiven erlebt und bearbeitet hat.

Helpdesk

Your request has been sent to our support team, and will be answered as soon as possible.

Thank You!

Oops something went wrong.

Back